authentisch anders
Kulturwandel in Unternehmen
und Gesellschaft

Unser Netzwerk

Diversität und verbindende Vision

So divers die Konstellationen und das Auftreten der Öffentlichkeit sind, ob als Institut, als Solist, als Netzwerk oder als Unternehmen: Unsere Partner und Begleiter in unserem Netzwerk verbinden sich uns in unserem Wollen, Wünschen und unserer Vision eines partizipativen, wertschätzenden und würdevollen Miteinanders. Nahmen in jüngerer Zeit Unternehmen in diesem Verständnis Impulse aus der Gesellschaft auf, mit den bekannten Auswirkungen von flexibel gestalteten Arbeitszeiten und flachen Hierarchien – so sehen wir für die Zukunft auch die wechselseitige Perspektive:

  • Dass Unternehmen mit einer zukunftsfähigen Kultur Impulse in ihr Umfeld senden.
  • Dass Menschen, die im Unternehmen eine dialoggewandte Kultur erleben, dies auch in ihr privates Umfeld, in ihre Familie, ihre Vereine und Verbände hineinnehmen.
  • Dass im regionalen Kontext ein intensiver Austausch zwischen Unternehmen und Institutionen entsteht – von Bildungsstätten bis zu Verwaltung und Politik.

Die Lernende Organisation (LO) als Modell eines zukunftsfähigen Unternehmens ist Spiegel eines gesellschaftlichen Miteinanders, in dem der Mensch den Wert individueller Entfaltung im Wechselspiel mit kollektiver Stärke erfährt und kultiviert.

Von der Ich- zur Wir-Kultur → das WeQ Institut

Personal- und Organisationentwicklerin und Partnerin von "forchiefs" → Ingeborg Molster

Dialogarchitekt, Visuelles begehbares Unternehmensgedächtnis → Hans-Jürgen Frank

Coaching, Training, Persönlichkeitsentwicklung → Viola Karczewski

Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung → Dr. Matthias zu Bonsen

Leadership-in-Change-Transformation & Coaching → Dr. Hermann Küster